Dies ist eine archivierte Unterseite. Bitte klicken Sie hier, um mehr über Pi and More 10 zu erfahren.

« Zurück zum Programm von Pi and More 10

Arduino-Arbeitsstation
Modular und für alle Bedürnisse
Projektausstellung

Den ganzen Tag über in Kapelle (Projekte)

Ich stelle hier mein aktuelles Work-In-Progress-Projekt vor. Mit Arduino wird in einem 19"-Baugruppenträger eine personalisierte Arbeitsstation erstellt, welche selbst entwickelt, entworfen und gebaut wird. Als Kernstück dient ein Arduino MEGA Board, basierend auf einem ATmega 2560. Jeder Einschub erfüllt einen eigenen Zweck und hat als Controller ATmega328Ps. Das MEGA-Board dient als Master und kommuniziert mit den anderen Controllern über I²C. Dies dient nicht nur dem Datenaustausch, sondern auch der Steuerung der anderen Einschübe. Als Anzeige- und Eingabeeinheit dient ein 3,2" TFT-Touch-Modul mit selbst programmierter, grafischer Oberfläche.

Das Innere des Baugruppenträgers ist ebenfalls selbst dimensioniert und eingebaut worden, so findet sich darin ein Transformator, eine Schaltnetzteilplatine mit vier Schaltreglern, eine Filter- und eine Shunt-Platine sowie der Backplanebus und ein Lüfter.

Neben einer Lüftersteuerung und der Spannungs- und Stromüberwachung sind bisher ein Funktionsgenerator und ein Regelnetzteil geplant, sowie ein Durchgangsprüfer und weitere hilfreiche Instrumente für den Arbeitsplatz.

Daneben wird das Vorbild des Projektes ausgestellt, der sogenannte FMAS (Flexibles Modulares Ausbildungs-System), welcher im Zuge meiner Ausbildung angefertigt wurde. Dieser sieht entsprechend auch professioneller aus, aber hat leider auch einige Nachteile bzgl. Steuerung und Bus. Näheres dazu (da einiges an Infos) dann direkt am Stand ;)

Von Marco Müller und Malte Schilling

Weitere Informationen: