Dies ist eine archivierte Unterseite. Bitte klicken Sie hier, um mehr über Pi and More 12½ zu erfahren.

« Zurück zum Programm von Pi and More 12½

Was man braucht, macht man selbst
Neues aus meiner Bastelstube
Projektausstellung

Den ganzen Tag über in Projektausstellung

Wer kennt es nicht: man braucht schnell mal ein Messgerät, hat aber keines zur Hand und kommerzielle sind meist zu teuer. Was macht also ein Bastler? Richtig! Er macht es selbst!

Um zu zeigen, was dabei alles rauskommen kann, seht ihr also mein Sammelsurium an Netzteilen, Frequenzgeneratoren, Lasten und was das Bastlerherz sonst noch beliebt.

Vieles davon ist allerdings nicht Standalone. Einiges ist in 19"-Racks mit 3 Höheneinheiten eingebaut, um ein modulares Tabletop-System zu erzeugen. Das spart einerseits Platz, andererseits aber auch ermöglicht das die Modularität, die jeder nach seinem Gusto einrichten kann. Man hat also immer das zur Hand, was man gerade für die Schaltung braucht.

Neu dabei ist mein "Messturm", welchen ich extra für meine modulaten Projekte gebaut habe. Dieser ist zwar noch in der Prototypen- und Entwicklungsphase, aber das Konzept ist vielversprechend.

Freut euch also auf viele interessante Projekte, vom LED-Tester zur elektronischen Last und vom Bauteiltester zur selbstgebauten WLAN-fähigen Lampe!

Von Marco Müller (www.marco-bastelt.de)

Weitere Informationen: